Fehlprägung bei Fohlen


Benjamin mit seiner Mutter Carell

Maja mit ihrer Mutter Flocke




Liebe Leser,


in den oberen Video seht ihr mein Mini Pony Benjamin, welches bei mir zu Hause zur Welt kam, und noch heute mit seiner Mutter und der ganzen Herde zusammen lebt. Das ist die optimale Situation. Mutter / Kind Bindung ist gewährleistet.


Im zweiten Video seht ihr mein MIni Pony Maja. Sie lebt ebenfalls mit ihrer Mutter bei mir auf der Ranch und ihrer Herde. Benjamin und Maja konnte somit zusammen aufwachsen.


Wir sprechen heute über den Begriff und die Bedeutung der Fehlprägung bei Fohlen. Bei all meine Fohlen, die bei mir hier auf der Ranch geboren wurden, habe ich immer versucht mich so gut wie nur möglich herauszuhalten und die Bindung nicht zu stören. Die Prägungsphase ist eine der wichtigsten Phasen im Leben eines Fohlens. Besonders wichtig sind die Ersten Stunden nach der Geburt.


Unter Fehlprägung versteht man einen Vorgang, der nur in einem begrenzten Zeitraum, dem sogenannten "Zeitfenster der Erkenntnis" möglich ist und lebenslang anhält.


Bei Pferden findet in den ersten Lebensstunden eine Prägung auf die Mutter statt, die dazu führt, dass ein Fohlen Pferde als seine Artgenossen erkennt. Es weiss wer die Mutter ist, er weiss wer die Herde ist , er weiss das die Box sein "safty Spot" ist usw.

Umgekehrt lernt die Stute in dieser Phase, ihr eigenes Fohlen von fremden zu unterscheiden.


Wenn Du bei der Prägungsphase dabei sei möchtest und diese beobachten möchtest, dann musst Du unbedingt die ersten 2 Stunden nach der Geburt im Stall sein und diese Zeit auch da bleiben. Das ist einer der schönsten Momente die Du beobachten kannst.


Während dieser sensiblen Phase unmittelbar nach der Geburt, kann es zu Fehlprägungen kommen, etwa wenn das Fohlen statt auf die eigene Mutter auf einen Menschen geprägt wird ( zb. die umstrittene Methode von Dr. Miller "Imprinting" dazu mehr im nächsten Blog),


Dies kann besonderes bei nach dem Tod der Mutterstute durch den Menschen aufgezogenen Fohlen passieren oder wenn die Mutter - Kind Bindung und Beziehung in dieser wichtigen Phase durch den Menschen gestört wird.


Bei verwaisten Fohlen kommt hinzu, dass auch während der weiteren Aufzucht eine enge Bindung an den Menschen stattfindet. Dies kann soweit gehen, dass solche Fohlen offenbar den Menschen und nicht andere Pferde als Artgenossen ansehen.


Eine solche Fehlprägung äußert sich vor allem in einem gestörten Sozialverhalten.


Die betroffenen Pferde haben später Schwierigkeiten, sich in eine Pferdegruppe einzugliedern.


erschwerend kommt bei mutterlos aufgezogenen Fohlen hinzu, dass ihnen all jene Informationen fehlen, die Fohlen normalerweise von ihren Müttern übernehmen ( Sozialverhalten, Rang, ect)


Häufig haben später diese Tiere daher später Probleme, pferdespezifische Verhaltensweisen zu verstehen, weshalb etwa auf Drohgebärden ranghoher Pferde nicht reagieren, was zu massiven Auseinandersetzungen führen kann.


Ein weiteres Problem kann in sexueller Fehlprägung besteht, welche dadurch zu erklären ist, dass auch die Grundlage für das Erkennen artspezifischer Sexualpartner in dieser frühen Phase gelegt wird.


VERMEIDUNG VON FEHLPRÄGUNG


Aufzucht durch Ammenstute / rechtzeitige Einbindung einer Stute


Oder Michgabe durch Saugautomat


Beschränkung des menschlichen Kontakten auf pflegerische Vorgänge


Vermeiden des "Oh wie niedlich Effektes"



TRAINING VON FEHLGEPRÄGTEN PFERDEN


Je nach Temperament leicht - schwierig bis sehr schwierig


Vorsichtiges Einführen in die Gruppenhaltung des gleichen Geschlechtes


Beschränken des menschlichen Kontaktes auf ein Minimum


In meinem nächsten Blog werden wir einige Gegenüberstellungen des Foal Imprinting von Dr. Miller sehen und das Pro & Contra dieser Methode und aller Hintergründe etwas besser durchleuchten.



Auf meiner Website findest Du meine Bücher in der Pferdepsychologie & Co


www.horsemanship-sanjapanea.com

info@horsemanship-sanjapanea.com







14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

015150481075

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

©2020 www.heavens-gate-ranch.com. Erstellt mit Wix.com